MEOW Katzenwelt

 

News

Kontakt

Fun

Links

banner

Gästebuch


Newsletter

E-Mail-Adresse:
Eintragen
Austragen

 

 

Fensterschutz für die Katzen

Wer keine Katze hat, überlegt sich nichts beim Fenster öffnen und Wohnung lüften. Wer eine Katze hat, steht vor einem Problem. In Kippfenstern können sich Katzen einklemmen und die schlimmsten Dinge passieren. Offene Fenster werden zur Falle, wo Katzen rausfallen und gen unten segeln.

Vorsicht ist besser als Nachsicht, also wird entweder nur in geschlossenen Räumen gelüftet wo sich keine Katze aufhält, oder andersrum: Die Katze wird im einen Raum eingeschlossen und der Rest gelüftet. Geht es dem Sommer entgegen, will man die Fenster mehr als nur zum Lüften öffnen. Und da kommen verschiedene Möglichkeiten ins Spiel, wie man die Fenster katzen-sicher macht. Hier unsere Verwirklichungen:

 

Fliegengitter-Rollos

In der alten Wohnung hatten wir zwei Fenster mit "selfmade" Sachen gesichert. Da hatte man dann allerdings auch nicht mehr die Möglichkeit, diese gut wegzumachen um z.B. Fensterläden zuzuziehen. Dass das hier für am neuen Ort keine Lösung ist, war uns klar. Und da sind wir auf diese Rollo's gestossen:

Und zwar haben wir Fertig-Rollos von Windhager gekauft, die man "nur" noch selber zurechtsägen muss (bzw. kann man das gegen Entgeld auch auf's richtige Mass sägen lassen), einpassen und fertig. Grundsätzlich kann man die Fenster ohne Bohrlöcher befestigen; oben eingeklemmt mit Federmechanismus, seitlich dann leicht geklebt. Wir haben es versucht. Unsere Wände sind nicht total glatt und somit hält das nicht. Also mussten doch 2 Bohrlöcher her unten links und rechts, wobei das ja nicht viel ist. Die Klemmfeder oben hält sehr gut. Und so sieht das aus:

Von weitem kaum erkennbar, dass da ein Netz drin hängt...
Oben der Roll-"Laden", der auf die entsprechende Länge verkürzt werden musste.
Dasselbe mit den Seitenteilen.
Nun lässt sich das Fenster ganz einfach öffnen. Unten die Grife leicht kippen und nach oben ziehen.

Fensterrollo Fensterrollo Fensterrollo

Die Katzen lieben ihre neuen Katzenfenster. Und da sie aus dem "ich-häng-mich-ans-Netz"-Alter raus sind, hält das auch. Bei echt wilden Katzen natürlich nicht, dessen muss man sich bewusst sein. Ach ja, wir 2-Beiner sind natürlich auch ganz froh. Denn das ganze fliegende, stechende und summende Gevieche hat keine Chance mehr reinzukommen.

Fensterrollo Fensterrollo Fensterrollo Fensterrollo
Fensterrollo Fensterrollo Fensterrollo Fensterschutz für Katzen Fensterschutz für Katzen

 

Einfacher Kippfensterschutz

In der jetzigen Wohnung kippen wir keine Fenster, da wir die bisherigen Schütze nicht befestigen können (nigelnagelneue Fenster ohne Mittelleiste, das ist uns einfach bisschen zu nah am Ärger mit dem Vermieter). Am alten Wohnort ging das besser. Unser Kippfensterschutz stammte aus dem Fressnapf, ist 3-teilig, sprich 1x links, 1x rechts, 1x oben. Ist komischerweise gar nicht lang genug um die ganze Fensterseite abzudecken wie erwartet, sondern ganz unten bleibt noch etwas "leer". Will heissen, Katzenpfote kann noch raus, Kopf aber natürlich nicht. Und so sieht das aus:

Bild 1) Alles in allem
Bild 2) Wenn das Fenster geschlossen ist
Bild 3) Wenn das Fenster gekippt ist

Fensterschutz Katzen Fensterschutz Katzen Fensterschutz Katzen

 

Fensterschutz für gekippte Dachfenster

Als weitere Fenstervariante hatten wir Dachfenster, welche bei Kippen nicht nur gegen aussen, sondern auch gegen innen reichen. Zuerst hatte ich mir überlegt, ob die Katzen wirklich so hoch springen, aber man weiss ja nie... und bevor eine durchsegelt, hat mir mein Freund folgendes gebaut:

So sieht das Kippfenster im normal geöffneten Zustand aus... und Bild 2: Das ist der Schutz, der da nun dran soll. Stitch prüft schon mal die Qualität *gg*

Fensterschutz Katzen Fensterschutz Katzen Fensterschutz Katzen

Wiederum haben wir Fliegengitter genommen und diesen angetackert. Als zusätzlichen Reissschutz haben wir diese Filzmatte noch mit drüber getackert. Oben und an allen Seiten wird der Rahmen mittels diesen "Schrauben" gehalten.

Fensterschutz Katzen Fensterschutz Katzen

Und so schaut das dann aus:

Bild 1: Bei geschlossenem Fenster - von weitem ist der Schutz kaum erkennbar (und schon gar nicht wenn die Sonne reinblendet).
Bild 2: Um das Fenster zu öffnen, kann der Schutz einfach nach oben geschoben oder auch ganz herausgezogen werden.
Bild 3: Ein optimaler Schutz!

Fensterschutz Katzen Fensterschutz Katzen Fensterschutz Katzen

 

Fensterschutz zum Ganz-Öffnen normaler Fenster

In der alten Wohnung hatte sich beim Freund kreativ betätigt. In meinem Bürofenster gab es dieses Fliegenfitter-Fenster. Wir hatten lange überlegt, ob wir extra Katzenschutznetze kaufen sollen, hatten uns aber entschlossen, es erstmal mit stabilem Fliegengitter (gibt unterschiedliche) zu versuchen. Mittels Holzleisten wurde ein Rahmen gebaut. Dieser in den Ecken mit Winkeln noch verstärkt. Dann das Fliegengitter rundherum angetackert. An den ganzen Rahmen Griffe montiert - an die Fenster die passenden Ösen dazu.

Katzenschutznetz Katzenschutznetz
Katzenschutznetz Katzenschutznetz

Stitch hat es natürlich auch gleich brav ausprobiert auf Hänge-Festigkeit. Klappt prima und hielt Stitch's Belastungsprobe sogar stand!

Fensterklettern

Die Mietzen hatten auch viel Freude daran, auf dem Sims zu hocken, die Geräusche und Gerüche wahrzunehmen und die Umwelt zu begutachten.

Der Aussichtspunkt wurde übrigens fleissig genutzt und geliebt, aber seht selbst:

 

 

 

   

Du willst Feedback zu dieser Seite geben? Hier gehts zum Gästebuch!

[ Letzter Update dieser Seite: [24.06.2011] --> alle Updates anzeigen!

 

| © Cheesy | Sitemap | Kontakt