MEOW Katzenwelt

 

News

Kontakt

Fun

Links

banner

 


Newsletter

E-Mail-Adresse:
Eintragen
Austragen

 

 

Halsband - ja oder nein?

Eine äusserst schwierige Frage, da ein Halsband sowohl über Vor- wie auch Nachteile verfügt! Früher waren mir die Gefahren von Halsbändern nicht bewusst und mir war klar, meine würden eines tragen. Der Sicherheit wegen, dass man sieht, sie gehören wem und auch damit man sie mit dem Namen und Telefonnummer ausstatten kann, um im Notfall kontaktiert zu werden.

Nachdem ich jedoch einige Horrorstories gehört und gelesen und einige schlimme Fotos gesehen hatte, war ich mir nicht mehr so sicher. Halsbänder können eine grosse Gefahr darstellen, Katzen haben sich daran schon stranguliert! Man muss Nutzen und Risiken gegeneinander abwägen!

Meine Katzenklappe funktioniert grundsätzlich mittels Chiperkennung, so dass ein Halsband nicht von Nöten ist. Die Frage, Halsband ja oder nein, wurde bei mir mehrmals anders beantwortet. Sie änderte von Ja auf Nein auf Ja und auf Nein. So dass jetzt am Schluss keine der Katzen ein Halsband trägt. Aber von vorne:

Ursprünglich wollte ich aus den Gefahrengründen kein Halsband für meine Mietzen. Aber dann nahte der 1. Freigang und ich merkte, ich fühlte mich irgendwie sicherer, wenn die Katzen ein Halsband anhaben. Vielleicht auch weil ich gehört habe, dass der Werkhof tote Tiere gar nicht auf Chip abscannt und weil ich doch von einigen Bekannten die Aussage gehört hab "...mir ist eine Katze zugelaufen, die hat kein Halsband, die gehört keinem.". So galt anfänglich: Raus darf nur wer "beschmückt" ist. Die Vorteile waren einfach grösser:

  • Die ausgewählten Halsbänder sind stark reflektierend, so dass die Katzen besser und schneller gesehen werden (gerade beim Autofahren habe ich selber schon erlebt, dass ich sehr froh war, dass die Mietz', die da über die Strasse gerannt ist, ein Halsband trug, weil ich sie sonst evtl. zu spät gesehen hätte!),
  • Durch das Halsband sieht man auf einen Blick, die Katze hat einen Besitzer.
  • 'Meine' Halsbänder sind vom Material her so beschaffen, dass man prima mit einem wasserfesten Filzstift die Telefonnummer drauf notieren kann. D.h. im Notfall weiss jeder, wer zu kontaktieren ist!

Nun gibt es aber natürlich ganz viele verschiedene Halsbänder und die meisten davon sind wirklich gefährlich!! Für mich das einzige akzeptable (nach diversen Tests!) ist das folgende von Karlie!

Da die Katzenhälse eigentlich nicht sooo riesig sind, scheinen die Halsbänder alle eher für Löwen gemacht, denn der Grossteil des Halsbandes ist doppelt. Das wiederum ist a) für so einen feinen Katzenhals eigentlich viel zu dick und b) auch gefährlich, weil es sich wie bei den obigen lösen könnte und dann den Hals zudrücken. Deshalb habe ich etwas gebastelt, nach Anleitung von einer Userin aus dem MietzMietz-Forum. Und zwar nimmt man Mass, näht dann das Ende zusammen, schneidet das nun übrige Doppelband und den Verstellschieber weg und das ganze ist viel leichter,kleiner, und kann nicht mehr rumgeschoben werden. So sieht das dann aus:

Katzen-Halsband Katzen-Halsband Ein super Tipp!

Das Halsband hat selbstverständlich einen Sicherheitsverschluss. Den Noppen kann man sogar noch ganz einfach zusätzlich ein wenig herunterfeilen, dann löst es sich im Notfall noch schneller (oder eben auch ohne Notfall und man braucht halt hin und wieder ein neues Halsband). Dieses Halsband juckt scheinbar auch weniger als die vorher probierten. Kyra kratzte zwar immer noch ein wenig, weil manchmal störend, aber längst nicht so doll. Kann ich also nur empfehlen!

Damals durften die Katzen nachts noch nicht raus und so zogen wir Ihnen das Halsband über Nacht ab. Ich hatte das Gefühl, das Fell blieb so schöner und die Katz konnte sich auch mal am Hals putzen... Kyra wusste auch immer, sobald sie das Halsband an hat, darf sie raus und so stand sie wirklich schön still da und liess es sich anziehen. Ditto beim abziehen, wo sie extra ihren Kopf etwas wegdrehte, damit man es gut öffnen konnte. Clevere Mietz!

So ging es einige Zeit bis Sancho kam. Und der zog sich das Halsband nicht nur in sekundenschnelle aus, nein der schaffte es einmal, sich darin zu verheddern und lag dann da, mit dem Halsband im Mund verkeilt!!! Was für ein schlimmer Anblick! Ab dem Abend war mir klar, Sancho muss keines mehr tragen. Aber worin liegt der Sinn, dass die eine Katze eines trägt, die andere nicht? Und so wurde auch Kyra ihres wieder los. Ich hab mir gesagt: Wer eine Katze klauen will, klaut sie so oder so. Und die Angst, dass mit dem Halsband was passiert, war nach dieser Story einfach zu gross.

Zwischenzeitlich verschwand Kyra, und manchmal fragte ich mich, ob es was geändert hätte, wenn sie ein Halsband getragen hätte... Erfahren werde ich es nie. Ich habe versucht, Sancho doch noch an ein Halsband zu gewöhnen. Er ist unglaublich taff im Ausziehen der Dinger. Mir würde nur bleiben, den KatzenhalsbandSicherheitsverschluss nicht zusätzlich anzufeilen, aber dann wäre mir unwohl. Und angefeilt, ist er die Dinger im Nu los. Somit läuft auch er wieder "nackig" rum. Was er von Halsbändern hält zeigt auch das Foto so schön finde ich *g*:


Halsband mit Glocke ja oder nein?

Immer wieder gibt es Dosis, die ihren Katzen Glöckchen umhängen, damit sie weniger Beute machen. Die meisten Halsbänder haben beim Kauf auch bereits eine olle Glocke dran. Ihr seht schon meine Meinung dazu

Ich finde Glocken eine Quälerei und bitte Euch, Eurer Katze sowas nicht anzuziehen! Den ganzen Tag dieses Gebimmel, das muss wahnsinnig machen, oder? Desweiteren nützt es auch nicht wirklich viel, denn ich habe auch schon von einigen "beglockten" Katzen gehört, die dennoch Vogelvieh usw. erwischen...

Ein guter Bericht dazu auch hier:

Halsband mit Glöckchen für Katzen - Nein


Was wir sonst noch für Halsbänder probiert hatten... die ich aber nicht empfehle:

Die allerersten die ich hatte, waren noch von damals, als wir meine Mietzen neu hatten. Da wusste ich noch nichts von Sicherheitsverschlüssen und somit hält der Verschluss bei diesen ziemlich streng. Die Dinger sind aus dem Fressnapf, kein Sicherheitsverschluss wie gesagt, dafür reflektieren. Allerdings sind die Dinger echt schlecht! Die Lasche löst sich, dort wo sie doppelt ist, sehr schnell - wie man auf dem letzten Foto gut sieht. So wird der Rest des Halsbandes natürlich kleiner!

Wie gesagt, ein Versuch war's wert. Gemäss einem Tipp hatte ich gross meine Telefonnummer drauf geschrieben, damit so eine Adresskappsel nicht nötig ist. Sagt ehrlich, sehen sie nicht wie Panzerknacker aus meine Zwei?

Katzen-Halsband Katzen-Halsband Katzen-Halsband
Katzen-Halsband Katzen-Halsband
Katzen-Halsband Katzen-Halsband Katzen-Halsband

Nach diesen waren wir neue kaufen. Mit gutem Sicherheitsverschluss, den ich aber noch zusätzlich ein wenig bearbeitet habe, damit er sich wirklich ganz leicht öffnen lässt. Nichts übleres als das, wenn sich die Katze damit stranguliert oder sonst wie verheddert und verletzt!

Halsband

Nun, Stitch's nahms relativ gelassen. Es steht ihm ja auch gut, oder? Kyra war durch die neu gekaufte Box sowieso abgelenkt bis auf weiteres. Ich glaube, mich hat es fast am meisten gestört. Sieht doch voll unnatürlich aus, nicht?

Katzen Halsband Katzen Halsband
Katzen Halsband Katzen Halsband Katzen Halsband

Kyra fand das Halsband allerdings gar nicht toll und hat es innerhalb eines Nachmittages geschafft, die Dinger zur Unkenntlichkeit zu vernichten:

Halsband

Ich kaufte dann nochmal ein neues, dasselbe Modell, allerdings mit wie eingewebtem Stoff, wovon ich mir erhoffte, dass der weniger zerfuselt. Tja, dieses Halsbandes entledigte sie sich galant am nächsten Tag. 2 Wochen später hab ichs dann draussen wieder gefunden *lach*

 

 

 

   

 

Du willst Feedback zu dieser Seite geben? > Mail me

[ Letzter Update dieser Seite: [19.09.2010] > alle Updates anzeigen!

 

| © Cheesy | Sitemap | Kontakt