MEOW Katzenwelt

 

News

Kontakt

Fun

Links

banner

 


Newsletter

E-Mail-Adresse:
Eintragen
Austragen

 

 

Kokzidien

Kokzidien sind mikroskopisch kleine, einzellige Darmparasiten, die bei den damit befallenen Katzen zu schwerem, oft sogar blutigen Durchfall führen.

Die Tiere leiden unter Heisshunger.

Die Behandlung kann langwierig werden, da Kokzidien sehr widerstandsfähig sind.

Die winzigen Plagegeister können der armen Katze sehr zusetzen.

Zum Glück können andere Katzen sich nur daran anstecken, wenn man das Katzenkästchen 24 Stunden lang nicht reinigt.

Kokzidien können mit Tabletten, heute auch bereits mit Spritzen behandelt werden. Bei allen Darmparasiten sind durchgreifende Hygienemassnahmen oberstes Gebot: Die Katzentoilette muss mehrmals täglich mit kochend heißem Wasser gründlich geputzt werden, ebenso die Futterschälchen. Auch die Textilunterlagen der Katzenplätzchen muss gewechselt, bzw. ausgekocht werden. Die gesamte Wohnung sollte öfter und gründlicher als sonst geputzt werden, damit den Parasiten jede Lebensgrundlage entzogen wird.

 

 

 

   

 

Du willst Feedback zu dieser Seite geben? > Mail me

[ Letzter Update dieser Seite: [] > alle Updates anzeigen!

 

| © Cheesy | Sitemap | Kontakt