MEOW Katzenwelt

 

News

Kontakt

Fun

Links

banner

 


Newsletter

E-Mail-Adresse:
Eintragen
Austragen

 

 

Leinen-Freigang

LeinenfreigangNicht jeder Katzenhalter kann oder will seinem Stubentiger unkontrollierten Freigang gewähren. Neben der Absicherung von Terrasse, Balkon oder Garten, was leider nicht immer realisierbar ist, gibt es noch die Möglichkeit, seiner Katze wenigstens zeitweise ein wenig Auslauf in der Natur zu gönnen:

Mittels einer Laufleine und einem stabilen Katzen- oder Hundebrustgeschirr!

LeinenfreigangMögen Katzen Leine und Geschirr?

Nicht jede Katze wird gleich vor Freude an die Decke springen, wenn ihr das erste mal ein Geschirr
angelegt wird und es gibt sicher auch einige Miezen die diese Einengung nie akzeptieren werden. Aber mit etwas Geduld bringt man viele, auch ältere, Tiere auf den Geschmack und sie erkunden freudig die Welt draussen.Leinenfreigang

Keine Katze sollte dazu gezwungen werden, besonders ängstliche Tiere werden an dem Leinenspaziergang wahrscheinlich wenig Freude haben. Wenn das Ganze in Stress für die Katze ausartet, sollte man natürlich darauf verzichten. Leinenfreigang soll etwas Positives, eine Bereicherung sein und nichts, wozu die Katze gezwungen werden muss.

Muss ich regelmässig raus?

Aber Vorsicht, wer A sagt, muß auch B sagen, denn die Miezen werden ihren "Freigang" vielleicht richtiggehend einfordern. Deshalb vorher gut überlegen, ob man dazu bereit ist, regelmässig mit der Katze vor die Tür zu gehen.

LeinenfreigangWohin gehe ich raus?

Im Idealfall geht man mit seiner Katze direkt vor die Tür, am besten in den eigenen Garten. Auf LeinenfreigangHunde sollte man acht geben, denn nicht jeder Hund ist ein Katzenfreund. Stark frequentierte Strassen und Plätze sollte man, zum Wohle der Katze, ebenfalls meiden.

Katzen sind auch keine kleinen Hunde und so gestaltet sich das Gassigehen mit einer Katze völlig anders als mit einem Hund, der dem Menschen meist willig folgt! Man sollte einer Katze weitmöglichst die Wahl ihres Weges überlassen, nur wenn Gefahr im Verzuge ist, korrigieren.

Was für ein Geschirr nehme ich?

Für erwachsene Katzen empfiehlt sich ein stabiles, leichtes Hundegeschirr (für kleine Hunde) aus reissfestem Nylon mit widerstandsfähigen Klickverschlüssen, für schnelles An-und Abschnallen. Ledergeschirre sehen zwar toll aus, haben aber ihre Nachteile. Sie sind meist schwerer und haben oft Dornverschlüsse, die das schnelle Handling erschweren. Als Leine kann man z.B. eine sogenannte Automatikleine verwenden, aber Vorsicht, das schnelle Aufspulen der Leine kann eine Katze erschrecken, deshalb am Anfang besser eine lange, stabile Schnur verwenden.

Katzenleine Katzenleine Katzenleine

Belohnung!

Auf den ersten Ausgängen sollte man immer ein paar Leckerchen in der Tasche haben, als Belohnung und zur Stressbewältigung. Macht doch gleich viel mehr Spaß, wenn man etwas zum Naschen dabei hat

 

 

 

   

 

Du willst Feedback zu dieser Seite geben? > Mail me

[ Letzter Update dieser Seite: [] > alle Updates anzeigen!

 

| © Cheesy | Sitemap | Kontakt