MEOW Katzenwelt

 

News

Kontakt

Fun

Links

banner

 


Newsletter

E-Mail-Adresse:
Eintragen
Austragen

 

 

Unfälle

Ja meine Mietzen haben doch schon das eine oder andere hingekriegt, z.B.:

  • Kyra hat sich die Kastrationsnaht aufgerissen
  • Kyra hat eine Biene gefressen und sich stechen lassen (wodurch sie nur noch wie ein Haufen Elend rumlag und kotzte, somit 2x sonntags zum Notfall-TA musste und einige Aufbau-Spritzen über sich ergehen lassen musste)
  • Kyra hat sich - wer weiss wie - sämtliche Krallen an der Hinterpfote ausgerissen; und da die Wunde verdreckt war, eiterte diese bös (kann man im Freigänger-Tagebuch nachlesen)
  • Kyra hat sich mit dem bösen Nachbarskater angelegt und sich beissen lassen...
  • Sancho hatte diverse Male die Krallen ausgerissen
  • Sancho hatte ein aufgeschlitztes, geklapptes Ohr.
  • usw.

So oder so gilt: Der Tierarzt ist der Fachmann und die erste Anlaufstelle. Aber bitte vertraut ihm nicht blind, ich habe schon zuviele Gruselstories gehört, auf was für Diagnosen Ärzte kommen oder wie sie reagieren weil ihnen die Sensibilität fehlt. Im Zweifel genau wie beim Menschen ein Zweitdiagnose einholen!

Wo Ihr auch viele Erfahrungsberichte oder Hilfe findet:

MietzMietz.de

 

 

 

   

 

Du willst Feedback zu dieser Seite geben? > Mail me

[ Letzter Update dieser Seite: [13.05.2012] > alle Updates anzeigen!

 

| © Cheesy | Sitemap | Kontakt