MEOW Katzenwelt

 

News

Kontakt

Fun

Links

banner

 


Newsletter

E-Mail-Adresse:
Eintragen
Austragen

 

 

Katzen-Zusammenführung

Es existiert immer noch das Gerücht, Katzen seien Einzelgänger. Und man habe jetzt halt eine einzelne Katze und könne nun keine mehr dazutun. Ah ja? Dann wissen das meine allesamt wohl nicht. Weder dass sie Einzelgänger sein sollten, noch dass sie sich zusammenführen lassen sollten.

Im ernst: Es ist Blödsinn! Katzen sind weder Einzelgänger (siehe dazu auch das Thema "1, oder 2 oder...") noch ist es unmöglich, zu bestehenden Katzen neue dazuzuholen.

Katzengesellschaft Katzengesellschaft

Man muss nur ein wenig was dabei überlegen. Die grundsätzlichen Tipps, wenn man sich eine neue Katze zu bisherigen dazu holt, sind eigentlich die folgenden:

  • Erstmal sollte man versuchen, ein Tier auszusuchen, welches zu der bisherigen Gruppe passt. Klar weiss man es nie auf sicher, aber gewisse Indikatoren kennt man schon zuvor.
  • Bevor die neue Katze einzieht, sollte zuhause alles vorbereitet sein. D.h. zusätzliches KaKlo, zusätzlicher Fressnapf, zusätzliche Schlafplätze etc. am besten bereits installieren.
  • Ein Feliway-Stecker kann unterstützend wirken (dazu gleich).
  • Den bisherigen Katzen sollte bei der Ankunft des Neuling besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Die Erstkatzen sollten immer zuerst begrüsst, gefüttert, gestreichelt etc. werden, damit sie nicht das Gefühl kriegen, dass die neue Katze irgendwas schlechtes bedeutet.
  • Selbstverständlich muss man aber auch dem Neuzugang zeigen, dass hier jetzt sein neues Zuhause ist!
  • Alles in allem sollte man so selbstverständlich wie möglich wie bisher weitermachen. D.h. nicht ständig wie eine Glucke gucken, was die Katzen treiben, sondern einfach mal machen lassen.
  • Dass gefaucht, geknurrt, gejagd und sicher auch gekloppt wird, ist normal. Solange nicht zu feste Fetzen fliegen oder Blut fliesst, ist alles im grünen Bereich.
  • Last but not least: Futter verbindet....

Das hier ist übrigens der besagte Feliway-Stecker. Wozu der gut sein soll? Ich zitiere mal:Feliway Stecker

Katzen markieren den Bereich, in dem sie sich besonders wohl und sicher fühlen durch ein charakteristisches Reiben des Kopfes an Gegenständen, wie z.B. Einrichtungen, Gardinen, Wänden etc. Dabei markiert die Katze diese Gegend mit ihrem Gesichtspheromon.
Im Umkehrschluss wird der Katze überall dort, wo sie dieses Pheromon wahrnimmt, ein Gefühl des Wohlbefindens und der Sicherheit vermittelt. Bei FELIWAY® handelt es sich um den exakten synthetischen Nachbau dieses "Wohlfühl"- Pheromons der Katzen
Quelle: www.feliway.de

 

 

Katzenzusammenführung # 1 in der Meowelt: Sancho zieht zu Kyra und Stitch!

Am 3. Dezember 2007 ist Sancho eingezogen! [ Einzugs- und Zusammenführungsbericht ]

 

Katzenzusammenführung # 2 in der Meowelt: Pooh zieht ein!

Am 21. Mai 2010 ist Pooh eingezogen! Wie das alles lief könnt Ihr hier nachlesen:
[ Pooh zieht ein ]

Wir dachten uns ja eigentlich, dass Pooh als Katzengesellschaft gewöhnte Katze sich schnell mit unseren Jungs anfreunden würde. Dem war aber nicht so. Es war zwar nie ein Gefauche oder Gekloppe, aber es war leider auch kein Annähern, Kuscheln oder Spielen. Es war lange Zeit schlichtweg einfach Ignoration, beiderseits.


Erst jetzt gegen Winter können wir vermelden: Pooh kuschelt mit Stitchi

Pooh und Stitch Pooh und Stitch Pooh und Stitch Pooh und Stitch
Pooh und Stitch Pooh und Stitch Pooh und Stitch Pooh und Stitch
Pooh und Stitch Pooh und Stitch Pooh und Stitch Pooh und Stitch
Pooh und Stitch

...und kurz darauf, im Dezember dann... endlich alle 3 zusammen

Katzen kuscheln Katzen kuscheln Katzenzusammenführung

Katzen kuscheln Katzen kuscheln Katzen kuscheln Katzen kuscheln Katzen kuscheln
Katzen kuscheln Katzen kuscheln Katzen kuscheln Katzen kuscheln Katzen kuscheln

.....und ab 2011 wird eh gekuschelt was das Zeug hält... was Ihr in vielen Themen wiederfinden werdet...
Wie z.B. auf >> Poohs Site.

Mögen tut Pooh beide Jungs... und so klettet sie sich mal an Sancho mal an Stitch. Aber wenn man zählen würde, dann wäre Sancho definitiv ihr Favorit, für ihn hat sie eine Schwäche. Was man immer wieder merkt, da sie sich überall wo er ist an ihn klettet

Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung
Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung
Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung
Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung
Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung

Wenn ich daran denke, dass man mir abgeraten hat, je wieder eine neue Katze zu holen, weil Sancho mit seiner früheren Unsauberkeit da kein passender Kandidat zum Vergesellschaftern sei.... Es konnte ja nie geklärt werden was damals los war... und trotzdem meinten so viele Leute, mit Sancho ginge das einfach nicht gut. Bitte, genau ihr... schaut Euch mal an was Ihr beinahe unterbunden hättet!

Ich bin so stolz auf meinen Sancholi der Pooh von Anfang an so vorbehaltslos aufgenommen hat! Und der sich jetzt (meist sehr geduldig) von ihr bekuscheln und beschmusen lässt.

Und für Pooh bin ich so glücklich, dass sie hier mit ihrem Sancho (ja und teilweise auch mit ihrem Stitchi) so glücklich ist. Es hätte nicht besser laufen können

Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung

Und was wirklich schön ist: Sie verstehen sich einfach alle miteinander

Bei solchen Momenten könnt' ich echt heulen vor Glück!

Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung
Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung Katzenzusammenführung

 

 

 

 

 

   

 

Du willst Feedback zu dieser Seite geben? > Mail me

[ Letzter Update dieser Seite: [27.03.2012] > alle Updates anzeigen!

 

| © Cheesy | Sitemap | Kontakt